© Jim Prod
Details zur Kathedrale

DER LATERNENTURM

Wir enthüllen Ihnen die Details des „Kuppel“ genannten Laternenturms der Kathedrale von Coutances

Obgleich die Kathedrale durch die beiden ihre Fassade schmückenden Turmspitzen symbolisiert wird, ist auch der Laternenturm eines der Elemente, die die Kathedrale am besten repräsentieren. Er hat eine einzigartige äußere Erscheinung und der Besuch seiner oberen Bereiche ist schwindelerregend !

Ein architektonisches Meisterwerk : Der Laternenturm

Typischerweise für die normannische Architektur ist der Turm von Licht durchdrungen, daher sein Name „Laternenturm“. Seine große Höhe über der Leere, die schwindelerregend ist, macht ihn zu einem bemerkenswerten Bauelement. Die Aussicht von der Spitze des Turms ist atemberaubend. Das Gewicht des Turms wird von 4 Säulen der Vierung getragen, die von 4 die Verbindung der Säulen mit dem Turm gewährleistenden Pendentifs überragt werden.

Haben Sie das gewusst?

Den Laternenturm zierte einst eine Turmspitze, die höher war als die beiden noch vorhandenen Türme. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Turmspitze durch Bombenangriffe bis auf die Höhe der Glockenstube niedergebrannt.

   Wichtige Informationen

  • Gesamthöhe : 57 Meter
  • Glockenstube an der Spitze
  • 41 Meter hohes Gewölbe
  • Umgang (Besichtigung des oberen Bereichs)
  • Quadratischer Turm außen und achteckiger Turm innen
  • Die Ecken sind von 4 Treppentürmen umgeben, die als Strebepfeiler dienen
  • 4 große Säulen halten das Ganze zusammen

Wie besuchen Sie die Kathedrale ?   

  • Kostenlose Besichtigung während der Öffnungszeiten der Kathedrale
  • Kostenlose Besichtigung mit Schwerpunkt auf der Kathedrale, veranstaltet von der Pays d’art et d’histoire (kostenlos)
  • Audioführung: Audioführungen können in der Touristeninformation ausgeliehen werden (3 €)
  • Führung durch die unteren Bereiche (Reservierung bei Besucherzentrum)
  • Führung durch die oberen Bereiche (Reservierung bei Besucherzentrum)