© Aymeric Picot
Wattfischen

Arten

Wattfischen : Welche Arten können gefischt werden ?

Es ist Ebbe, das Watt ist unbedeckt und Sie wollen angeln gehen. Unter Voraussetzung der Einhaltung der Vorschriften, Quoten und zugelassenen Ausrüstung können an unserer Küste viele Arten gefischt werden.

Zahlreiche zu fischende Arten : strenge Vorschriften

Unser Watt ist ist eine kleine Schatztruhe von Fischen. Während der Gezeiten können Sie leicht viele Arten angeln. Einige können bei kleinen Gezeitenkoeffizienten gefischt werden, andere erfordern höhere, die Felsen freilegende Koeffizienten.

Herzmuscheln, Venusmuscheln, Samtmuscheln und Teppichmuscheln sind auch bei niedrigen Gezeitenkoeffizienten zugänglich. Wenn Sie hingegen Hummer, Sägegarnelen oder Schwimmkrabben fangen möchten, müssen Sie weiter um die Felsen herumgehen und daher hohe Gezeitenkoeffizienten abwarten. Es gilt jedoch während Ihrer Angelausflüge zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um nicht vom Anstieg des Wassers überrascht zu werden, der je nach Koeffizienten und Fischfanggebieten extrem schnell sein kann.

Zur Gewährleistung des Erhalts und der Vermehrung der Arten gelten auch entsprechende Quoten.

Haben Sie das gewusst ? Filtrierende oder grabende Muscheln ?

Es gibt verschiedene Arten von Muscheln. Zu ihnen zählen die filtrierenden und grabenden Muscheln. Aber was bedeutet das? Die filtrierenden Muscheln (die an einem Felsen oder anderen Elementen haften können) filtern das Meerwasser nach Nahrung. Das sind zum Beispiel Austern oder Miesmuscheln.
Die grabenden Muscheln sind hingegen in die Sedimente, den Sand usw. eingegraben. Das sind beispielsweise Herzmuscheln, Venusmuscheln, Samtmuscheln, usw. Sie zeichnen sich folglich durch diese Eigenschaft aus und werden deshalb in den Auflagen für das Wattfischen speziell identifiziert.

Arten, die Sie angeln können :

  • Herzmuscheln
  • Samtmuscheln
  • Uferschnecken
  • Teufelskrabben, Taschenkrebse, Schwimmkrabben
  • Messermuscheln
  • Hummer
  • Hohle oder flache Austern
  • Miesmuscheln
  • Teppichmuscheln und blaue Teppichmuscheln
  • Venusmuscheln
  • Jakobsmuscheln
  • Seeohren
  • Sandgarnelen