© Teddy Bear
Städtische und kulturelle Etappe

Coutances

Die historische Hauptstadt der Region Cotentin: Coutances

Coutances ist eine kleine Stadt, in der es sich gut bummeln lässt und der perfekte Zwischenstopp für Liebhaber alter Steine. Beim Erblicken der beeindruckenden Kathedrale Notre-Dame, die ein schönes Beispiel normannischer Gotik ist, lässt sich die Vergangenheit von Coutances als ehemalige Bischofsstadt vor den Besuchern nur schwer verbergen.
Viele weitere kleine Schätze sind in den alten Straßen verborgen und machen die Stadt zu einer unverzichtbaren Etappe Ihres Aufenthalts.

Arrière de la cathédrale de Coutances dans la mancheCathédrale de Coutances vue depuis le square de l'évêché© Teddy Bear

Coutances, eine unumgängliche Etappe in der Region Cotentin

Coutances ist die alte historische Hauptstadt des Departements Manche. Die Stadt besteht aus mehreren religiösen Gebäuden, die von ihrer vergangenen Pracht zeugen. Die Kathedrale Notre-Dame, der Platz Saint-Nicolas oder die Kirche Saint-Pierre sind prächtige Bauwerke, die es bei einem Besuch in Coutances zu entdecken gilt. Es hat eine äußerst reiche jahrhundertelange Geschichte.

Die von drei Tälern umgebene Stadt Coutances ist in das Herz einer geschützten Natur eingebettet. Während eines Rundgangs können Sie die Stadt aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen und entlang der kleinen, die Stadtumgebenden Wege spazierengehen.
Mehrere Radwege durchqueren die Stadt und einige von ihnen führen Sie an die Küste oder ins Herz der Bocage.

Verführt?

Organisieren Sie Ihren Aufenthalt.