© Teddy bear
Unsere Empfehlung

Regnéville‑sur‑Mer

Regnéville-sur-Mer : Der Charme der Vergangenheit

In den Gassen von Regnéville-sur-Mer schwebt noch der Duft der großen Abfahrten Richtung offenes Meer. Das Seefahrerdorf mit dem seit dem Mittelalter bestehenden Anlaufhafen hat seinen maritimen Charakter bewahrt. Geprägt von einer jahrhundertelangen Geschichte ist es heute eine kleine Oase des Friedens.

Regnéville-sur-Mer ist ein zeitloses Dorf mit einer von den Gezeiten geprägten Landschaft. Entlang des Hafens ist die maritime Identität von Regnéville-sur-Mer zu spüren : Der Hafen von Regnéville liegt im Hafen der Sienne (Havre de la Sienne) und ist ein Anlaufhafen, in dem einstmals Handel mit Kalk und Neufundlandfischerei betrieben wurde.

Cour à tôt ruelle de Regnéville sur merRuelle à Regnéville-sur-Mer© Teddy Bear

Regnéville-sur-Mer ist ein charmantes Dorf, in dem Sie Straße für Straße die zahlreichen Steinhäuser von Montmartin entdecken können. Machen Sie einen Ausflug in die einzigartige Schönheit der benachbarten Dörfchen Grimouville und Urville, unser eigenes kleines Stück der Welt!

Die Überquerung des Hafens der Sienne :

Wir raten Ihnen dringend davon ab, es alleine zu versuchen. Zahlreiche lokale Veranstalter bieten Ihnen die Möglichkeit, mit einem Naturführer den Hafen der Sienne von Regnéville-Sur-Mer in Richtung Pointe d’Agon zu durchqueren. Dies ist ein kompletter Naturausflug, bei dem Sie den Hafen zu Fuß aus einem anderen Blickwinkel erkunden können. Er gilt als eines der größten Reservate für europäische Vogelarten und Sie entdecken bei seinem Besuch seine Flora, die aus sich in dieser maritimen Umgebung entwickelnden Pflanzen besteht.

Das Wichtigste

für Ihren Besuch

in Regnéville-sur-Mer

  • Schloss von Regnéville-sur-Mer
  • Hafen von Regnéville-sur-Mer
  • Kalköfen
  • Dörfer Urville und Grimouville
  • In der Saison : der Sommermarkt im Hof des Schlosses am Freitagabend
  • Fahrradtouren durch die alten Straßen und Gassen