© Philippe Fauvel
Unsere Essentials

Havre de Geffosses

Havre de Geffosses : die unverfälschte Natur

Der Hafen erstreckt sich von Geffosses bis Anneville-sur-Mer und beherbergt ein bedeutendes Vogelschutzgebiet. Eine Fundgrube der Artenvielfalt entfaltet sich im Herzen dieser ruhigen Oase

Vue en drone du havre de GeffossesHavre de Geffosses © Philippe Fauvel

Ein kleine Mündung von großer Bedeutung

Der Hafen von Geffosses ist eine kleine Mündung des Département Manche, die sich zwischen zwei feinen sandigen Landzungen zum Meer hin öffnet. Fünf kleine Flüsse fließen in diesen Hafen, in dem eine reiche Fauna und Flora gedeihen.

Der Hafen kommuniziert nicht mehr direkt mit dem Meer, da eine die Straße stützende Deichbrücke den Wasserzulauf abschneidet. Deshalb wurde eine Schleuse eingerichtet, um die Verbindung zum Meer zu gewährleisten.

Die Hauptattraktion dieses Hafens sind die verschiedenen Vogelarten des Ortes. An diesem Überwinterungs- oder Zwischenstoppplatz für zahlreiche Arten können Sie Seeregenpfeifer, Eisvögel, Lachmöwen, Kiebitze, Pfeifenten und viele weitere Vogelarten beobachten.

Hier befindet sichein fast 200 Hektar großes Jagdrevier. Sie können es mit einem Führer des Verbandes besichtigen, um alle seine kleinen Naturdetails kennenzulernen.

Clément havre de BlainvilleClément

Der Hafen von Geffosses liegt an der Grenze des Gebietes von Coutances Tourisme. Seine Hauptattraktion ist sein großer Reichtum an Vogelarten. Er ist an sich ein sehr kleiner Hafen, den seine Pracht groß macht. Am Schönsten ist es, die Vögel aus der Vogelbeobachtungshütte und bei ihrem Flug durch die freie Wildbahn zu beobachten !

Allan,

   Unverzichtbare Besuche

  • Vogelbeobachtungshütte
  • Sehr wilde Natur des Hafens
  • Surfspot mit bestimmten Gezeitenkoeffizienten – für Kenner
  • Restaurant Paillotte Playa