Ganz neu und schwindelerregend

Besichtigung der oberen bereiche der kathedrale

Ein origineller, ganz neuer und fabelhafter Besuch

Sie kennen sicherlich unsere prächtige Kathedrale von Coutances und haben sie wahrscheinlich auch schon besucht. Was wir Ihnen hier anbieten, ist eine ganz neue Besichtigung: die der oberen Bereiche. Von den Höhen der Kathedrale können Sie das Baudenkmal würdigen und die kleinen unbekannten Ecken des Gebäudes entdecken!

Erkundung wenig bekannter Bereiche der Kathedrale

Sie können durch die oberen Galerien schlendern, atemberaubende Blicke auf die unteren Bereiche und den Chor werfen, die Buntglasfenster und die Glaswand aus nächster Nähe bewundern und die Teile der romanischen Kathedrale, das Balkenwerk, usw. aus dem 11. Jahrhundert entdecken. All dies in Begleitung eines Fremdenführers von Pays d’art et d’histoire du Coutançais.

Nicht für Kinder unter 10 Jahren geeignet.

Haben Sie das gewusst ?

Der Höhepunkt des Besuchs ist zweifellos der Laternenturm. Von den Galerien aus kann man komplett um ihn herumgehen und den Boden der Kathedrale sehen. Für nicht schwindelfreie Besucher gilt: Steigen Sie nicht hinauf, denn die Höhe ist beeindruckend! Für Amateurfotografen ist es eine Wonne, denn die Aufnahmen sind außerordentlich.

   Wichtige Informationen

  • Dauer: 1:30 Stunden
  • Begrenzt auf 14 Personen
  • Zugang zum Laternenturm
  • Entdeckung der romanischen Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert
  • Nicht für Kinder unter 10 Jahren geeignet
  • Von Pays d’art et d’histoire organisierte Besichtigungen

   Wie besuchen Sie die Kathedrale ?

  • Kostenlose Besichtigung während der Öffnungszeiten der Kathedrale
  • Kostenlose Besichtigung mit Schwerpunkt auf der Kathedrale, veranstaltet von der Pays d’art et d’histoire (kostenlos)
  • Audioführung: Audioführungen können in der Touristeninformation ausgeliehen werden (3 €)
  • Führung durch die unteren Bereiche (Reservierung bei Besucherzentrum)
  • Führung durch die oberen Bereiche (Reservierung bei Besucherzentrum)