© Aymeric Picot
Details zur Kathedrale

Die kapellen

Kapellen mit prächtigen Dekorationen: Gehen Sie Durch die Seitenschiffe

Sie schmücken die nördlichen und südlichen Seitenschiffe der Kathedrale und zeichnen sich durch ihre unglaublichen Verzierungen aus. Einige von ihnen, wie die Circata und die Kapelle von Chiffrevast, sind besonders interessant zu betrachten. Lassen Sie sich führen und tauchen Sie ein in das Herz der Geschichte !

Die Circata

Diese Kapelle wurde der Jungfrau gewidmet und im 14. Jahrhundert hinzugefügt. Sie ist berühmt für ihre Gemälde und ihren ungewöhnlichen Charakter: eine Polychromie, die im 19. Jahrhundert neu erfunden wurde. Der Altar der Kapelle ist ein Meisterwerk für sich: Er ist mit Silber verziert und wurde von einem Goldschmied und einem Architekten angefertigt. Man findet außerdem ein paar Grabsteine von Bischöfen aus dem 19. Jahrhundert.

 

Die Kapelle von Chiffrevast

Diese herrschaftliche Kapelle wurde 1381 von Jean de Chiffrevast, dem Gouverneur von Valognes, erbaut. Sie enthält ein besonders interessantes dreistöckiges Gemälde aus dem 14. Jahrhundert, das im 19. Jahrhundert restauriert wurde. Sie ist dem heiligen Josef gewidmet und wird von einem Buntglasfenster beleuchtet, das das Leben des heiligen Josef darstellt.

Haben Sie das gewusst?

Die zwischen 1270 und 1330 entstandenen Kapellen auf der Nordseite sind durch klare Wege getrennt und zwischen den Strebepfeilern erbaut. Sie haben ihre Terrakotta-Pflastersteine aus dem 14. Jahrhundert bewahrt – ein wahrhaftes Zeugnis der Vergangenheit !

   Wichtige Informationen

  • Zahlreiche Kapellen entlang der Seitenschiffe
  • Bemerkenswerte Circata aufgrund ihrer Polychromie
  • Jede Kapelle hat ihren eigenen Altar
  • Terrakotta-Pflastersteine aus dem 14. Jahrhundert sind in den nördlichen Seitenkapellen zu bewundern
  • Im Brunnen der Brunnenkapelle geschahen im 11. Jahrhundert Wunder
  • In jeder der Kapellen sind prächtige Buntglasfenster zu entdecken

   Wie besuchen Sie die Kathedrale?

  • Kostenlose Besichtigung während der Öffnungszeiten der Kathedrale
  • Kostenlose Besichtigung mit Schwerpunkt auf der Kathedrale, veranstaltet von der Pays d’art et d’histoire (kostenlos)
  • Audioführung: Audioführungen können in der Touristeninformation ausgeliehen werden (3 €)
  • Führung durch die unteren Bereiche (Reservierung bei Besucherzentrum)
  • Führung durch die oberen Bereiche (Reservierung bei Besucherzentrum)